VSU aktuell

 
Montag. 06. Juli 2020

Aktualisierte Broschüre „Arbeiten in Deutschland – Zuwanderungsmöglichkeiten ausländischer Fachkräfte

Die Zuwanderung von qualifizierten Fachkräften aus Drittstaaten zur Erwerbstätigkeit bleibt auch in der Zukunft von großer Bedeutung für die deutsche Wirtschaft. Die aktualisierte Broschüre „Arbeiten in Deutschland – Zuwanderungsmöglichkeiten ausländischer Fachkräfte“, die gemeinsam von der BDA und Gesamtmetall erarbeitet wurde, können interessierte Mitgliedsunternehmen gerne bei uns anfordern.
Seit Anfang Juli ist die Ersteinreise für ausländische Fachkräfte aus Drittstaaten zur Erwerbstätigkeit auch teilweise wieder möglich und soll schrittweise, in Abhängigkeit zum jeweiligen Infektionsgeschehen vor Ort, weiter erleichtert werden.
Hier gab und gibt es bedingt durch die Corona-Pandemie die bekannten Einschränkungen.

Die erstmals in 2018 erschienene und nun aktualisierte Broschüre bietet eine sehr gute Übersicht über die praxisrelevanten Aufenthaltstitel zur Erwerbsmigration aus Drittstaaten. Sie stellt die wesentlichen Voraussetzungen und Rahmenbedingungen für die entsprechenden Aufenthaltstitel sowie hilfreiche Erläuterungen zum Prozess der Erteilung übersichtlich dar. Zudem sind auch Verweise auf weiterführende hilfreiche Informationen anderer Institutionen aufgenommen worden. Die Aktualisierung und Ergänzung der Broschüre wurde insbesondere durch die Neuerungen im Fachkräfteeinwanderungsgesetz erforderlich.